Mandel-Marzipan Schnitten (Adventskalender ´18 – Türchen Nr. 22)

Hallo ihr Lieben,

heute habe ich ein Rezept für euch, das ursprünglich mal ein Nusseckenrezept war. Ich habe es etwas abgewandelt und nun sind es Mandel-Marzipan Schnitten. Klingt doch eigentlich auch ganz lecker, oder?

Ich hoffe ihr habt viel Spaß beim Nachbacken!


Mandel-Marzipan Schnitten – ergibt ca. 50 Stück

Für den Mürbeteig:

70 g Zucker

140 g Margarine

200 g Weizenmehl

20 g Speisestärke

30 g Sojacuisine

1 Prise Salz

Für die Mandelmasse:

200 g Marzipanrohmasse

400 g gemahlene Mandeln

2 EL Rum oder etwas Rumaroma

125 g Margarine

150 g Schmandersatz

250 g Zucker

1/2 Vanilleschote, davon das Mark

Außerdem:

3-4 EL Konfitüre nach Wahl

Kuvertüre

Für den Teig vermischt ihr zunächst die Margarine, den Zucker und das Salz grob mit den Knethaken des Handrührgeräts. Gebt anschließend die Sojacuisine zu und arbeitet sie gründlich ein. Zum Schluss fügt ihr das Mehl und die Speisestärke zu und knetet alles zu einem geschmeidigen Teig. Falls der Teig zu sehr klebt, könnt ihr noch etwas mehr Mehl zugeben. Ist der Teig zu trocken fügt einfach noch einen Schuss Sojacuisine hinzu. Rollt den Teig bis in alle Ecken auf einem mit Backpapier belegten Blech aus.

Backt das Blech Mürbeteig im vorgeheizten Ofen bei 180°C Umluft für ca. 8-10 Minuten sehr hell an. Lasst es etwas abkühlen und verstreicht dann darauf die Konfitüre.

Gebt die gemahlenen Mandeln in eine große Schüssel. Zupft die Marzipanrohmasse in kleine Stücke und gebt sie, genauso wie den Rum, in die Schüssel zu den gemahlenen Mandeln.

In einem kleinen Topf schmelzt ihr die Margarine für die Mandelmasse. Sobald die Margarine geschmolzen ist gebt ihr den Zucker, den Schmandersatz und das Vanillemark hinzu und kocht das Ganze einmal auf. Gießt diese Masse zu den gemahlenen Mandeln und rührt alles mit den Knethaken des Handrührgerätes gründlich durch. Anschließend streicht ihr die Masse gleichmäßig auf den angebackenen Mürbeteigboden. Backt die Schnitten diesmal bei 150°C Umluft für ca. 25 Minuten, bis die Mandelmasse von oben anfängt braun zu werden. Lasst die Mandel-Marzipan Schnitten anschließend vollständig auskühlen.

Schneidet das Ganze in kleine Rechtecke. Schmelzt die Kuvertüre über einem Wasserbad, taucht jedes Rechteck von zwei Seiten in die Kuvertüre, streift diese dann am Rand der Kuvertüreschüssel etwas ab und setzt die Schnitten auf einen Bogen Backpapier. Wenn die Kuvertüre wieder ganz fest geworden ist könnt ihr die Mandel-Marzipan Schnitten in eine Dose geben. Bewahrt sie am besten kühl auf.

 

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

*